Aktuelle Virtuelle NaWik-Angebote

Virtuelle NaWik-Seminare

Virtuelle Seminare führen wir auf zwei Tage verteilt durch.  An beiden Tagen finden vormittags jeweils 2 x 90-minütige Sessions mit einer Zwischenpause statt.

Nach der ersten Seminareinheit von Tag 1 erhalten die Teilnehmer*innen Aufgaben, die sie bis Tag 2 bearbeiten können.

Für die technische und datenschutzrechtlich korrekte Umsetzung des Seminars nutzen wir Zoom. Aufgaben werden darüber hinaus über Google Doc oder Google Forms geteilt. Sollten Sie damit nicht vertraut sein, so haben wir eine einführende Anleitung vorbereitet.

Aktuell realisieren wir folgende virtuelle Seminare:

Wissenschaftskommunikation kompakt
In diesem virtuellen Seminar vermitteln unsere Dozent*innen die zentralen Aspekte guter Wissenschaftskommunikation im Wechselspiel der unterschiedlichen Akteure in diesem Bereich.

Social-Media-Seminar kompakt
In diesem virtuellen Seminar werden unsere Dozent*innen in das Basiswissen der Wissenschaftskommunikation einführen und Einblicke in die Funktionsweisen Sozialer Medien geben.

Möchten Sie diese Formate buchen? >>

 

Das NaWik-E-Learning

Wissenschaft. Verständlich. Schreiben.

Der Kurs gibt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Werkzeuge für verständliches Schreiben an die Hand und vermittelt Grundregeln für Textbau und Struktur. Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen spannende und gut lesbare Texte zu verfassen. Sie üben, wie sie ihre Themen auch Nicht-Spezialisten zugänglich machen können.
Wann, wie oft und in welcher Reihenfolge die Lehrvideos, Animationen und Übungen bearbeitet werden, entscheidet jeder selbst. Durch diese Flexibilität lässt sich der Kurs optimal in den Forscheralltag integrieren.

Mehr Informationen >>

 

Die NaWik-Sprechstunde

Das NaWik geht mit diesem Online-Format in zunächst unregelmäßigen Abständen auf aktuelle Themen der Wissenschaftskommunikation und vor allem auf die Fragen der Sprechstundenteilnehmer*innen ein. Dieses Format ist kostenfrei und für alle Interessierte offen.

Am 14. Mai wird Beatrice Lugger in der zweiten NaWik-Sprechstunde auf Ihre Fragen rund um das Thema Kommunikation für Vertrauen in Wissenschaft eingehen – moderiert wird die Sprechstunde von Dr. Ulrike Brand-Bohne.

Die NaWik-Sprechstunde wird ab 11 Uhr live über Zoom stattfinden. Sie können Ihre Fragen vorab per E-Mail (sprechstunde@nawik.de) einreichen – und natürlich direkt im Chat während der NaWik-Sprechstunde stellen.

 

Am 07. April 2020 fand die erste „NaWik-Sprechstunde“ zum Thema Risiko- und Krisenkommunikation statt. NaWik-Dozent Klaus Wingen erörterte wichtige Grundregeln der Krisenkommunikation – auch am Beispiel der Coronavirus-Pandemie – und ging moderiert von Dr. Tobias Maier auf Fragen der Sprechstundenteilnehmer*innen ein.